Warum Sie die Registrierkassenlade offen lassen sollten

Ein Einbruchdiebstahl ist bedauerlich genug. Umso mehr, wenn die Kosten für eine neue Registrierkassa sowie das daraus entwendete Bargeld nicht von der Versicherung ersetzt werden.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ein Blick in die Bedingungen der Versicherungen

Prinzipiell gilt gemäß Versicherungsbedingungen, dass die Lade einer Registrierkassa nach Geschäftsschluss unversperrt, also geöffnet bleiben muss. Diese Vorschrift soll vermeiden, dass potentielle Einbrecher eine Kassenlade aufbrechen müssen, um so an das vermeintlich darin aufbewahrte Bargeld zu gelangen. Da dabei die Registrierkassa meist stark beschädigt wird, ist der Schaden an der Registrierkasse selbst oft größer als der Wert des gestohlenen Inhalts der Lade.

Was passiert im Schadenfall

Falls eine vom Versicherungsnehmer verschlossene Registrierkasse bei einem Einbruch aufgebrochen wird, erfolgt keine Leistung durch die Versicherung für den Schaden an der Registrierkasse. In vielen Fällen wird dann auch das gestohlene Bargeld nicht ersetzt.

Fazit

Es gilt also zu beachten, dass nach Geschäftsschluss die Registrierkassen unversperrt bleiben.

Weitere Artikel

IVM. WIR HOLEN
DAS BESTE FÜR SIE RAUS

Sie suchen Experten? Kontaktieren Sie uns

GESEHEN IN

– AB JETZT –

schadenmeldung einfach online

Mit nur wenigen Klicks können Sie uns einen Schaden auch einfach online melden.