Täglich 67 Diebstähle: So versichern Sie ihr E-Bike richtig

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Immer mehr Österreicherinnen und Österreicher reden nicht nur über eine „grünere“ Zukunft, sondern setzen den Umweltgedanken mit dem Einsatz von E-Bikes auch konsequent um.

Ein perfekter Schutz von Bike und Lenker sind dabei absolut wichtig.

Achtung vor dem Fahrraddiebstahl!

In Österreich werden laut Versicherungsverband täglich 67 Fahrräder gestohlen. Besonders in Großstädten nimmt der Fahrraddiebstahl rasant zu. Wenn man mehrere Tausend Euro in sein E-Bike investiert hat und selbst schweren Schlössern nicht vertraut, kann eine eigene E-Bike-Versicherung möglicherweise ein wenig Seelenruhe verschaffen.

Grundsätzlich gibt es zwei Wege das eigene E-Bike vertraglich abzusichern: Entweder über die Haushaltsversicherung, die das E-Bike am versicherten Grundstück abdeckt, aber auch nur dann, wenn es versperrt ist, oder über eine eigene Fahrradversicherung.

Eine solche bieten bereits viele verschiedene Versicherungen an. Der Versicherer schreibt hier keine sogenannte Einstellpflicht für das E-Bike vor, somit ist das Rad rund um die Uhr versichert, unabhängig davon, wo es abgestellt wird. Lediglich mit einem separaten Schloss muss es gesichert sein, und zwar an einem festen Gegenstand, etwa einem Laternenmast.

Grundsätzlich versichert sind bei einer E-Bike-Versicherung auch

  • Teilediebstahl
  • Vandalismus
  • Fall– oder Sturzschäden
  • Unfallschäden sowie
  • Reparaturkosten.

Wird das E-Bike tatsächlich gestohlen, zahlt die Fahrradversicherung – wie auch im Bereich der Haushaltsversicherungen üblich – den Zeitwert (von der Versicherungsanstalt abhängig).

E-Bikes sind über die genannten Punkte hinaus je nach Versicherungsanstalt auch noch gegen

  • Brand
  • Sturm
  • Hagel & Überschwemmung
  • Lawinen
  • Erdrutsch sowie Feuchtigkeitsschäden und
  • Elektronikschäden an Akku, Motor und Steuerungsgeräten, sowie gegen Bedienungsfehler versichert.

Je nach Marke und Type des Fahrrades kostet eine eigene E-Bike-Versicherung zwischen 50 € und 200 €.

Sollten Sie Interesse an einer eigenen Fahrradversicherung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter und suchen für Sie das beste Produkt auf dem Markt.

Weitere Artikel

IVM. WIR HOLEN
DAS BESTE FÜR SIE RAUS

Sie suchen Experten? Kontaktieren Sie uns

GESEHEN IN

– AB JETZT –

schadenmeldung einfach online

Mit nur wenigen Klicks können Sie uns einen Schaden auch einfach online melden.