IVM: Sichere Betriebsübergabe für MitarbeiterInnen und KundInnen

Worauf kommt es bei einer gelungenen Betriebsübergabe an? Was sind die Vorteile einer Betriebsübernahme? Alois Schoder, geschäftsführender Gesellschafter der IVM-Innovatives Versicherungsmanagement GmbH, gab im Interview für die Oktober-Ausgabe von AssCompact Einblicke.
Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Inhalt

Für eine gelungene Betriebsübernahme braucht es laut Alois Schoder vier Eckpunkte: „Kontinuierlicher Übergang, frühzeitige Planung der Übernahme, eine langfristige Strategie und detaillierte Verträge.“

Zudem ist eine professionelle Bestandsbewertung nötig, bei der in den Sparten Sach-, Kfz- und Personenversicherung die Provisionsumsätze des Verkäufers ermittelt werden. „Dabei ist es auch sehr wichtig, mit welchen Provisionsschemen die Versicherungsverträge eingereicht worden sind“, erläutert Alois Schoder.

Ein weiteres Kriterium sind laut Schoder die Großkunden: „Es ist wichtig, bei Übernahmen den größten Umsatzträger zu halten. Ausschlaggebend ist auch die Bilanz der letzten fünf Jahre. Dies ist der erste Schritt zu einer Kaufpreisberechnung. Weitere konkrete Vertragsbestandteile und Bedingungen werden in Folge verhandelt“.

Vorhandene Standorte und Mitarbeiter werden gehalten

Als unerlässlich bei einer erfolgreichen Übernahme sieht Schoder auch, die bekannten Standorte mit den bereits etablierten MitarbeiterInnen zu halten: „Dies ist den KundInnen wichtig und bei Übernahmen durch die IVM-Gruppe zu 100% gegeben. Am Land wird in der Versicherungsbranche viel mehr erwartet als nur der Verkauf von Versicherungen. Hier zählt auch die persönliche Betreuung vor Ort.“

Welche Vorteile hat eine Übernahme?

Bernhard Leibetseder hat seinen Betrieb an die IVM erfolgreich übergeben. Als Verkäufer sieht er als wesentlichen Vorteil: „Die Sicherheit, dass ‚meine KundInnen‘ weiterhin gut betreut werden. Dies ist gewährleistet, da ein seriöses, florierendes, nachhaltiges Unternehmen als Käufer dahintersteht.“

Zudem hat Leibetseder die über 30-jährige Erfahrung von Alois Schoder in der Versicherungswelt davon überzeugt, dass IVM die beste Wahl ist. „Meine einstigen MitarbeiterInnen haben jederzeit durch die SpezialistInnen der IVM schnelle und unkomplizierte Unterstützung in allen Sparten. Zum Beispiel habe ich für meine Firmenkunden und Landwirte die besten Fachleute als eigens nur dafür beauftragte Ansprechpartner innerhalb der IVM erhalten“, so Leibetseder.

Die IVM feierte 2016 ihr 30-jähriges Bestehen. Mit über 60 MitarbeiterInnen im Front– und Backoffice an sieben Standorten in Österreich wächst die IVM stetig und will das auch weiterhin tun: „KundInnen erwarten heutzutage kompetente Beratung und Durchsetzungsvermögen. Die zunehmende Komplexität (IDD, DSGVO) globaler Märkte verlangt andere Strukturen. Dadurch ist eine bestimmte Größe des Versicherungsmaklers in Zeiten wie diesen wichtig. Weiters erwarten KundInnen auch regionale Nähe und Dienstleistungen aus einer Hand. Trotz ihrer Größe, ist auch die IVM nach wie vor daran interessiert, weiter zu wachsen und dies ist im konkreten Fall effizienter durch Unternehmenskauf anstatt beispielsweise durch Neugründung möglich“, ist Alois Schoder überzeugt.

Das gesamte Interview lesen Sie in der AssCompact Oktober-Ausgabe!

Weitere Artikel

IVM. WIR HOLEN
DAS BESTE FÜR SIE RAUS

Sie suchen Experten? Kontaktieren Sie uns

GESEHEN IN

Produkte

Service

Über uns

News

Kontakt

Bei uns zählt das
persönliche Gespräch!

Dabei garantieren wir unabhängige Beratung und
das beste Preis/Leistungsverhältnis für Ihre Absicherung.