Fremdes Gut in der Gewerbe- & Industrie Versicherung

Die Feuersicherung bietet Versicherungsschutz gegen Feuer, Blitzschlag und Explosion. Die Sturmschadenversicherung bietet Versicherungsschutz gegen Sturm, Hagel, Schneedruck usw.
Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Inhalt

Wir funktioniert die Bewertung?

Wie bewerten Firmen in der Regel ihr Eigentum? Bei Gebäuden ist es sinnvoll, ein Gebäudegutachten bei der Versicherung in Auftrag zu geben. Die Kosten übernimmt üblicherweise die Versicherung. Bei kleineren Objekten genügt meistens die Vorlage der Gebäudepläne, um die Versicherungssumme zu ermitteln und vom Versicherer die sogenannte „Unterversicherungsverzichtsklausel“ zu erhalten.

In der Einrichtungs- oder Inhaltsversicherung wäre es ebenso von Vorteil, wenn die Versicherung durch einen Sachverständigen die Einrichtungen schätzt. Im Schadenfall erleben Firmen somit keine unangenehmen Überraschungen, wie die Gefahr einer Unterversicherung und die damit verbundenen finanziellen Risken. Leider werden die Kosten vom Versicherer oft nicht getragen, sodass die Summe gemeinsam durch den Versicherungsnehmer und dem Versicherungsmakler eruiert wird.

Vorsicht bei „fremden Gut“ oder „fremden Eigentum“.

In der Sachversicherung ist grundsätzlich das Eigentümerinteresse als versichert anzusehen. Eine fremde Sache oder fremdes Gut überlässt der Eigentümer dem Versicherungsnehmer oder dem Versicherten, welcher den Versicherungsvertrag abschließt, zur Benützung, zur Verwahrung, zur Bearbeitung oder zum Verkauf. Gemietete, geleaste und andere Gegenstände, welche nicht ihr Eigentum sind, müssen in der Inhaltsversicherung mitberücksichtigt werden. Bei Fahrzeughändlern und bei Fahrzeugreparaturwerkstätten gibt es sogenannte Erstrisikopositionen, die zu versichern möglich sind.

Wie sieht es aber bei Landmaschinenhändlern aus, welche Geräte von Kunden zur Reparatur übernehmen, die keine Kraftfahrzeuge sind, wie Eggen oder Pressmaschinen? Oder es werden von Händlern derartige Geräte zur Auslieferung an Kunden oder für Schauzwecke ausgestellt?Verkaufsautomaten und Inhalt der Automaten dürfen in der Berechnung der Geschäftsinhaltsversicherung nicht fehlen. In der Fahrzeugbranche und bei Reifenhändlern sollten eingelagerte Reifen von Kunden zum Neuwert versichert werden und nicht zum Zeitwert. Erfahrungswerte zeigen, dass nicht alle Versicherungen tarifmäßig zum Neuwert versichern können. Eine individuelle Abstimmung auf Richtigkeit und Erfordernis muss mit dem Versicherer im Detail verhandelt werden.

In der Betriebshaftpflichtversicherung geht es um Schäden, die der Versicherte selber verursacht (fremdes Eigentum wird beschädigt). In der Sparte der Betriebshaftpflicht werden die Ansprüche des Geschädigten in der Regel zum Zeitwert entschädigt. Meist gibt es bereits vorgefertigte Klauseltexte von den Versicherungen, die aber im Detail auf den richtigen Versicherungsschutz des jeweiligen Unternehmens zu prüfen sind. Von großer Wichtigkeit ist die Höhe der Versicherungssumme. Oft bewirken kleine Fehler Einbußen bei der Schadenabrechnung in nicht unbedeutender Höhe.

Daher müssen auch umsatzschwächere Unternehmen ein hohes Risiko absichern und sollten die höchstmögliche Versicherungssumme in Betracht ziehen. Egal ob Klein-, Mittel- oder Großbetriebe, ein gut durchdachter Versicherungsschutz kann ansonsten große finanzielle Belastungen absichern. Diese gilt es zu überdenken und mit ihrem Versicherungsmakler abzustimmen.

Wir beraten Sie dazu jederzeit gerne!

Weitere Artikel

IVM. WIR HOLEN
DAS BESTE FÜR SIE RAUS

Sie suchen Experten? Kontaktieren Sie uns

GESEHEN IN

Produkte

Service

Über uns

News

Kontakt

Bei uns zählt das
persönliche Gespräch!

Dabei garantieren wir unabhängige Beratung und
das beste Preis/Leistungsverhältnis für Ihre Absicherung.