CYBER-
VERSICHERUNG

Die Cybercrime-Anzeigen sind laut Bundeskriminalamt im Vergleich zum Vorjahr bei rückläufiger Aufklärungsquote um 30 % gestiegen.

Schützen Sie ihr Unternehmen rechtzeitig.

Was ist eine
Cyber-Versicherung

Die D&O Versicherung ist zum Schutz des privaten Vermögens der versicherten Personen für den Fall, dass die  versicherte Person wegen pflichtwidrigem Verhalten in Ausübung ihrer Tätigkeit aufgrund von gesetzlichen Haftpflichtbestimmungen für einen Vermögensschaden erstmalig in Anspruch genommen wird.

Bei Schadenersatzforderungen muss die in Anspruch genommene Person beweisen, dass sie ordnungsgemäß gehandelt und keine Pflichtverletzung begangen hat. Die D&O Versicherung minimiert dabei das Haftungsrisiko und bietet ausreichend Schutz für Vermögensschäden aufgrund bestimmter Pflichtverletzungen.

Sie erfüllt dabei eine Rechtsschutz- und eine Zahlungsfunktion. Ist ein Anspruch nicht gerechtfertigt, stellt sich der Versicherer schützend hinter die versicherte Person und wehrt die Ansprüche ab. Sollten allerdings Ansprüche begründet sein, entschädigt der Versicherer den Geschädigten im Rahmen des vereinbarten Versicherungsumfanges.

  • Praxisbeispiel

Geschäftsleiter haften für von Mitarbeiter verursachte Schäden, wenn schon bei der Auswahl des Mitarbeiters die Grundsätze ordnungsgemäßer Personenauswahl verletzt wurden. Verursacht dabei der Mitarbeiter Vermögensschäden, haftet der Geschäftsleiter für den der Gesellschaft entstandenen Schaden.

  • Merke

Der Geschäftsleiter eines Supermarktes versäumt bei der Einstellung eines neuen Mitarbeiters die üblichen Unterlagen zu verlangen. Daher erfährt er nicht, dass der neu eingestellte Kassierer schon mehrfach wegen Diebstahls vorbestraft ist. Bei nächster Gelegenheit entwendet der Mitarbeiter Geld aus der Kasse.

Video abspielen

Alois Schoder, Geschäftsführender Gesellschafter IVM Holding

Für welchen
Personenkreis ist eine
Cyber-Versicherung empfehlenswert?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

  • Praxisbeispiel

Der Geschäftsführer haftet auch für schuldhaftes Handeln von Mitarbeitern, wenn ihm mangelhafte Überwachung der Tätigkeit der Mitarbeiter oder fehlerhaftes Organisationsverhalten vorzuwerfen ist. Für einen dadurch entstandenen Vermögensschaden haftet der Geschäftsführer seiner Gesellschaft gegenüber.

  • Merke

Ein Mitarbeiter der Finanzbuchhaltung unterlässt es regelmäßig bei Eingangsrechnungen Skonto in Abzug zu bringen. Der Vorstand hat für die Berücksichtigung des Skontos organisatorisch keinerlei Vorkehrungen getroffen. Im Laufe der Zeit summieren sich die zu viel gezahlten Beträge.

Welche Vorteile bietet
eine Cyber-Versicherung?

  • Schutz von Bilanzen & Image

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

  • Existenzsicherung von Unternehmen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

  • Entscheidungsfreudigkeit

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,

Online-Prämienrechner
Unverbindliche Prämienberechnung (vorbehaltlich Antrags- und Risikoprüfung)

Ihre Prämie: EUR 0,-
Beantworten Sie jetzt und Sie erhalten von uns ein 100% unverbindliches Angebot!
powered by Typeform

Häufig gestellte Fragen
zur D&O Versicherung

Die Organhaftung ist äußerst streng geregelt. Selbst für leichte Fahrlässigkeit haften die Organmitglieder mit ihrem gesamten Privatvermögen.

Die Schäden sind oft immens und übersteigen meist die persönlichen finanziellen Mittel. Deshalb besteht für das geschädigte Unternehmen oder geschädigte Dritte ein hohes Ausfallrisiko, wodurch die Liquidität empfindlich getroffen werden kann.

Da die Ursachen, die zur Ersatzpflicht führen können, und der Schadenumfang von individuellen Gegebenheiten abhängen, lässt sich die Frage nicht pauschal beantworten.

Anhaltspunkte können sein:

  • Höhe der Verbindlichkeiten
  • Außenstände
  • investiertes (Eigen-) Kapital
  • durchschnittliches Auftragsvolumen
  • Vorhandensein und Qualität eines Risiko-Managementsystems
  • etc.

Es gilt das sogenannte Claims-made Prinzip, welches auch als Ansprucherhebungsprinzip bezeichnet wird.

Definiert wird der Zeitpunkt des Versicherungsfalles. Das bedeutet, es besteht Versicherungsschutz für Ansprüche, die während der Vertragslaufzeit geltend gemacht werden. Dabei ist es unerheblich, wann genau die Schadenersatzansprüche verursacht worden sind.

Als Konsequenz aus dem Claims-made-Prinzip endet der Versicherungsschutz mit Vertragsbeendigung der D&O Versicherung (auch wenn die Pflichtverletzung in die Vertragslaufzeit fällt).

Marktüblich bieten die Versicherer eine Nachmeldefrist von 5 bis 12 Jahren an. Einige Versicherer bieten sogar eine zeitlich unbegrenzte Nachmeldefrist an.

Der wichtigste Ausschlussgrund ist die vorsätzliche Schadensverursachung sowie wissentlich begangene Pflichtverletzungen.

Bei streitigem Vorsatz besteht Abwehrschutz bis zu dessen rechtskräftiger Feststellung. Darüber hinaus gibt es u.a. noch Ausschlüsse wie Strafen, Bußgelder etc. oder Ansprüche wegen bereits bekannter Pflichtverletzungen.

Ihr persönliche Ansprechpartnerin

Ingrid Knauer

Downloads

TESTEN SIE UNSERE LEISTUNG

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt

IVM. WIR HOLEN
DAS BESTE FÜR SIE RAUS

Sie suchen Experten? Kontaktieren Sie uns